Achtung, wer sich hier nicht anschnallt wird schnell fliegen. Schneller als ihm lieb ist. Diese Seite ist den Achterbahnen dieser Welt gewidmet. Den schnellsten, höchsten und spektakulärsten Bahnen voller Loopings, freiem Fall und rasanten Geschwindigkeiten. Wir möchte euch schreien hören, zittern sehen und bleich vor Angst. Wir möchten Erfahrungen sammeln und veröffentlichen, Tipps und erschreckende Erlebnisse sammeln und so langsam aber sicher eine der besten Achterbahnseiten des Internets aufbauen. Denn sicher gibt es viele die wie ich absolut verrückt sind nach Achterbahnen und den Adrenalinkicks, die diese liefern.

Für alle, die sich nicht auskennen, hier erstmal eine kleine Einführung in die Welt der Achterbahnen. Als Achterbahn bezeichnet man die Fahrgeschäfte, bei denen Wagen auf Schienen einer festgelegten Strecke folgen die in der Regel aufgrund ihrer Geschwindigkeit und den Höhen, die plötzlich abfallen, für beeindruckende Erlebnisse sorgen. Im Englischen sind die Achterbahnen als Roller Coaster bekannt, in Spanien heißen sie „montañas rusas – russische Berge“. Die Russen sprechen dagegen von „Американские горки – amerikanischen Bergen“. Aber ganz egal wie sie wo genannt werden, immer sind sie die Attraktion jeder Kirmes und jedes Volksfestes. Und auch die großen Vergnügungsparks der Welt haben immer eine Achterbahn im Programm.

220px-Rollercoaster_dragon_khan_universal_port_aventura_spain

Seit meiner ersten Fahrt in einer Achterbahn, ich war glaube ich neun oder zehn Jahre alt, bin ich absoluter Achterbahn Fan und versuche stets neu spektakuläre Bahnen zu finden und diese zu fahren. Teilweise habe ich schon ganze Urlaube den Achterbahnen gewidmet und dabei den einen oder anderen Geschwindigkeitsrausch erlebt. In Amerika gibt es zum Beispiel ganz viele Vergnügungsparks, die unglaubliche Bahnen anbieten. Aufgrund der hohen Preise wird man allerdings schnell arm, wenn man alle ausprobieren möchte. Zum Glück gibt es auch in Europa genug zu fahren und zu erleben und ich habe es sogar schon geschafft, auf der ältesten Achterbahn Europas zu fahren. Sie ist komplett aus Holz gebaut und steht heute in einem Freizeitpark in Budapest. Auch kann ich auf meiner Liste die höchste Achterbahn Europas abhaken, sie steht im Port Aventura Park bei Barcelona in Spanien, ist 76 Meter hoch und macht einen riesigen Spaß. Mir fehlt die höchste Bahn der Welt, die noch gut 60 Meter höher ist als die Bahn in Spanien. Natürlich sind die Amerikaner für diesen Wahnsinn verantwortlich, Kingda Ka heißt die Bahn und sie steht in einem Freizeitpark in New Jersey.

Selbst in so abgelegenen Ländern wie Finnland gibt es spektakuläre Achterbahnen, auch wenn man das so erstmal nicht vermuten würde. Durch Zufall hat mich ein Freund auf eine Webseite aufmerksam gemacht, bei der Rabatte und Kodes für finnische Produkte angeboten werden. Auf Finnisch heißt das alennuskoodi und dort habe ich vergünstigte Eintrittskarten für einen Vergnügungspark in Helsinki erworben. Im Linnanmäki Park angekommen konnte ich eine echt tolle Achterbahn fahren. Leider habe ich vergessen wie diese heißt, aber der Ausflug dahin hat sich auf alle Fälle gelohnt. Seitdem suche ich, egal wohin ich fahre, nach Vergnügungsparks in der Nähe und schon oft habe ich Parks gefunden, von denen ich noch nie gehört habe und die echt tolle Fahrgeschäfte boten.

Was mir persönlich immer sehr schwer gefallen ist, ist Personen zu finden, die meine Leidenschaft für Achterbahnen teilen. Einige Freunde von mir mögen es zwar, Achterbahn zu fahren, sind aber nicht so verrückt, sogar in andere Länder zu reisen um dies zu tun. Auf der lokalen Kirmes habe ich Begleitung, wenn es weiter weg geht bin ich meist alleine. Über startdating.dk habe ich versucht, eine Freundin zu finden, die mein Lieblingshobby teilt, aber bislang hatte ich noch nicht viel Glück. Das kann aber auch daran liegen, dass es sicher nur sehr wenige Personen gibt, die auf einer Kennenlernseite als Hobby „Achterbahnfahren“ angeben. Ich gebe die Hoffnung aber nicht auf noch jemanden zu finden, der alle meine Leidenschaften teilt.

Apropos Leidenschaften teilen. Je öfter ich im Internet nach „Achterbahn Fanclubs“, „Achterbahn Liebhaber“ oder auch „Rollercoaster Fans“ suche umso frustrierter werde ich. Entweder ist Achterbahnfahren ein echt seltenes Hobby, oder diejenigen, die gerne Achterbahn fahren, meiden gleichzeitig das Internet. Ich habe mal im Gegenzug nach „Bundesliga live stream kostenlos“ gesucht und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie viele Personen sich über Live Fußball im Internet austauschen. Gleichzeitig ist das natürlich auch eine ganz tolle Möglichkeit für diese Webseite. Wenn es wenig Konkurrenz gibt ist die Chance groß, dass sich fastenseatbelts zu DER Seite über Achterbahnen entwickelt. Um das zu erreichen bin ich jedoch auf Eure Mithilfe angewiesen. Deshalb bitte ich alle, die mich zufällig bei einer Internetsuche gefunden haben, sich mit mir auszutauschen. Gemeinsam können wir das Achterbahnfahren noch viel besser bewerben.

formula rossa
formula rossa

Letzte Woche habe ich im Internet einen interessanten Artikel über die schnellste Achterbahn der Welt gelesen. Leider fehlt die mir noch auf meiner Liste der gefahrenen Bahnen, aber sobald ich genug Geld gespart habe geht es mit Sicherheit nach Abu Dhabi in die Ferrari World. Dorst steht das 2070 Meter lange und 52 Meter hohe Monster namens Formula Rossa, auf dem man eine Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h erreichen kann. Da fühlt man sich dann tatsächlich wie in einem Formel Eins Boliden. Beschleunigungen von 0 auf 100 km/ h in 2,9 Sekunden, oder von 0 auf 240 km/h in 4,9 Sekunden pressen die Passagiere in die Polster und sorgen für einen unvergleichbaren Adrenalinkick. Ich muss wohl mal Webseiten wie aktienkaufenvergleich.de für Aktien kaufen auszuprobieren, damit es nicht all zu lange dauert, bis ich mir dieses Vergnügen gönnen kann.

Den Hinweis auf die Aktienwebseite hätte ich vielleicht nicht veröffentlichen sollen, allein in der letzten Woche habe ich fast zehn E-Mails zu den Themen

Dabei ist dies doch eine Seite über Achterbahnen. Wesentlich erfreuter war ich natürlich über die E-Mail von Peter, der es tatsächlich geschafft hat vor nicht allzu langer Zeit in die Vereinigten Arabischen Emirate zu fliegen um in Abu Dhabi die schnellste Achterbahn der Welt, Formula Rossa, zu fahren. Hier sein Bericht: „Für mich war die Formula Rossa eines der irrsinnigsten Erlebnisse, die ich bislang im Leben hatte. Zwar weiß man, dass die Bahn schnell ist, aber wie schnell, das kann man nicht in Worte fassen. Man jagt durch die Strecke und verliert ziemlich schnell den Überblick über den Verlauf. Aber allein das berauschende Gefühl der Geschwindigkeit ist mit Nichts zu vergleichen, was andere Bahnen bieten. Es ist weit entfernt, aber ich kann die Ferrari World in Abu Dhabi nur jedem wärmstens empfehlen.“

Was ist es eigentlich, was euch persönlich an Achterbahnen interessiert? Das Gefühl der Schnelligkeit? Die starken Gefälle? Viele Loopings? Oder das Gefühl die Kontrolle über den eigenen Körper zu verlieren? Ich weiß, dass jeder Achterbahnfan seine ganz persönlichen Vorlieben hat und danach auch die befahrenen Bahnen bewertet. Für mich ist es zum Beispiel absolut aufregend, steile Hänge langsam zu erklimmen und dann abrupt in die Tiefe zu stürzen. Loopings dagegen mag ich nicht so sehr. Ich habe schon mit dem Gedanken gespielt, hier auf der Seite eine Bewertungsliste einzurichten, in der ihr die Bahnen die ihr kennt bewerten könnt. So wie kostenlosesgirokontovergleich.de für kostenlose Girokonten eine Übersicht bietet, könnte fastenseatbelts dasselbe für Achterbahnen tun.

In Dänemark gibt es nicht weit entfernt von Kopenhagen mit dem Freizeitpark Bakken ein tolles Ziel für einen Urlaub. Wer Freizeitparks mag wird Bakken mit seinen über 100 Attraktionen lieben, und selbstverständlich gibt es dort auch für alle Achterbahnfans was zu erleben. Der Park liegt im Ort Klampenborg und man kann ihn von März bis Ende August besuchen. Von Kopenhagen sind es nur 30 Minuten fahrt bis zum park. Ich kann euch die Achterbahn Mine Train Ulven empfehlen, die zwar schon etwas älter ist aber eine ganz tolle Streckenführung aufweist. Ein Bekannter hat mir den Park gezeigt und mir auch Seiten wie Rabatkoder empfohlen, auf denen man gute Angebote und Rabatte finden kann.

Eine Achterbahn die schon lange zu meinen Favoriten gehört ist die Bahn Volare im Wiener Vergnügungspark Prater. Sicher hat das viel damit zu tun, dass Volare eine der ersten Bahnen war die ich als kleiner Junge gefahren bin und die mich damals absolut begeistert hat. Da Wien nicht weit weg ist habe ich den Prater schon sehr oft besucht und immer gehörten zahlreiche Touren auf der Achterbahn dazu. Auch wenn man für jede Runde extra bezahlen muss lohnt es sich, denn hier wird man so richtig schön durcheinandergewirbelt. Über eine Seite habe ich einen Gutscheincode gefunden, mit dem es günstiger war in den Park zu gelangen. Geld, das natürlich direkt in Volare investiert wurde.

Jetzt geht's los